- Kontakt  - Impressum

Über uns

Warum werden Begleitete Besuchstage organisiert?

Besuchstage können für Kinder Freudentage oder aber Tage von Stress, Unzufriedenheit und Unsicherheit sein.

Freudentage, weil alle Kinder das Bedürfnis haben, mit beiden Elternteilen in persönlichem Kontakt zu bleiben. Stresstage, wenn die Besuche nicht mehr in einem
spannungsfreien Umfeld möglich sind.


Zum Beispiel:
– ungelöste Paarkonflikte in Trennungssituationen
– mangelhaftes Vertrauen in den anderen Elternteil
– Suchtproblematik
– Angst vor Entführung, Gewalt oder sexueller Ausbeutung
– Hilflosigkeit in der Gestaltung des Besuchstages
– fehlende oder ungünstige Räumlichkeiten